Aktuelle Informationen zu unserer Tätigkeit
01.08.2012
E-Commerce
Von: Dr. Thomas Engels

Button-Lösung zum 1. August 2012 in Kraft getreten!


Zum 1. August 2012 ist die so genannte "Button-Lösung" in Kraft getreten. Ursprünglich dazu gedacht, Betreiber von so genannten Abofallen in die Schranken zu weisen, erweist sich der Vorstoß des Gesetzgebers als sehr weitreichend.

Um nach dem 1. August 2012 auch weiterhin rechtssicher handeln zu können, sind zumeist aber nur wenige Handgriffe und Umstellungen in einem Onlineshop notwendig.

Vor allem betrifft dies natürlich den Button zum Auslösen der Bestellung, der mit "Zahlungspflichtig Bestellen" oder "Kaufen" beschriftet sein muss. Auch für den Umfang und die Darstellung von Pflichtinformationen macht der Gesetzgeber Vorgaben. So müssen die Pflichtinformationen "besonders hervorgehoben" und in "unmittelbarem" Zusammenhang mit dem Bestellbutton aufgeführt werden. Trennende Gestaltungselemente dürfen nicht verwendet werden.

Gerne unterziehen wir auch Ihren Online-Shop einer entsprechenden Prüfung und beurteilen, ob alle notwendigen Pflichtinformationen enthalten sind.


Aktuelle Nachrichten

Keine Artikel in dieser Ansicht.


E-Commerce: Dauerbrenner Markenverwendung

Wer im Internet handelt, muss sich mit Markenrechten auseinandersetzen. Wo die Gefahren bei der Verwendung fremder Marken liegen, zeigen wir in unserem Beitrag:

Verwendung von Marken in der Werbung

Rechtsberatung im Markenrecht, Wettbewerbsrecht und IT-Recht